Haflinger

Es gibt Pferderassen, die auf Anhieb erkannt werden können und es gibt manche, bei denen schon mehrmals hingeschaut werden muss. Eine Rasse, die sich von allen anderen sehr hervorhebt, ist der Haflinger. Diese Rasse ist sehr bekannt und äußerst beliebt. Doch was sind die üblichen körperlichen Merkmale und was wird über den Charakter der Haflinger erzählt?

Die Anatomie des Haflingers

Haflinger sind eher kleine und sehr robuste Pferde, die meist nur eine Widerristhöhe von 138 bis 155 Zentimeter erreichen. Der Kopf ist eher klein und kurz und der Hals sehr kräftig. Die Fellfarbe ist ein Fuchs, jedoch hat der Haflinger eine sehr helle oder fast weiße Mähne und Schweif. Mähne und Schweif sind noch dazu meist samtig weich.

Der Charakter des Haflingers

Haflinger sind die geborenen Anfängerpferde. Sie sin sehr freundlich und äußerst gutmütig. Noch dazu sind sie sehr fleißige und entspannte Tiere, welches das Reiten besonders einfach macht. Tatsächlich gehört der Haflinger zu den Top 10 der beliebtesten Pferderassen in Deutschland. Ursprünglich ist der Haflinger ein Gebirgspferd und daher besonders trittsicher. Auf dieser Herkunft beruht auch die Gelassenheit, da es im Gebirge sehr schnell gefährlich werden kann, wenn ein Pferd einfach durchgeht oder schnell erschrickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.