Shetlandpony

Die Riesen der Pferde sind die Kaltblütler und die Zwerge wohl die Shetlandponys. Sie suchen das perfekte Pferd für ihr Kind oder brauchen ein unkompliziertes Beistellpferd? Warum nicht einfach ein Shetlandpony.

Die Anatomie des Shetlandponys

Shetlandponys sind immer sehr klein und dabei reden wir von einem Stockmaß von 95 bis 107 Zentimeter. Früher wurden Shetlandponys als Grubenpferde eingesetzt, da sie die einzigen Pferde waren, die untertage genügend Platz hatten. Dort mussten sie sehr schwere Lasten ziehen. Daher kommt der kräftige, aber kleine und robuste Körperbau. Die kleinen Ponys sind sehr muskulös und kräftig und werden sogar als die stärksten Pferde der Welt bezeichnet. Das beruht darauf, dass sie das doppelte ihres eigenen Körpergewichts ziehen können, während selbst die stärksten Kaltblüter nur etwa die Hälfte ihres eigenen Gewichts ziehen können. Sie haben ein sehr dichtes Fell und sind daher sehr wetterresistent.

Der Charakter des Shetlandponys

Shetlandponys können wohl als die süßesten oder niedlichsten Pferde der Welt bezeichnet werden. Abgesehen von ihrem Erscheinungsbild sind sie auch äußerst freundlich und sanftmütig. Dennoch sind sie sehr willensstark und unabhängig und haben sehr oft ihren eigenen Kopf und versuchen diesen auch durchzusetzen. Ihr großes Herz bezaubert jedoch jeden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.